Faszination Modefotografie für Einsteiger & Fortgeschrittene

Unser E-Book „Modefotografie. Tipps, Tricks und Hintergrundinformationen“ gibt Fotobegeisterten und allen, die es noch werden wollen, einen Einblick in die wunderschöne Welt der Modefotografie. Einsteiger finden hier das nötige Basiswissen, um zeitlos schöne Modefotos zu schießen, aber auch Fortgeschrittene können hier ihr Wissen mit praxisnahen Tipps erweitern.

 

✔ Umfangreiche Hintergrundinformationen

✔ Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene

✔ Nützliche Informationen zur technischen Ausstattung

✔ Wertvolle Praxistipps für das eigene Shooting

Kostenloser Download

Die Modefotografie als eines der spannendsten Genres der Fotografie hat sich im Laufe des letzten Jahrhunderts vom reinen Auftragswerk hin zu einer sehr künstlerischen Disziplin entwickelt. Im Mittelpunkt der Bilder steht heute schon lange nicht mehr nur ein reines Produkt, sondern vielmehr die Gesamtheit aller Gefühle, die mit dem Tragen eines Kleidungsstückes assoziiert werden sollen.

E-Book Modefotografie für Einsteiger und Fortgeschrittene

Damit zählt die Modefotografie zu einer der anspruchsvollsten Kategorien der Fotografie. Erfolgreiche Modefotografen zeichnen sich neben ihrer Kreativität und Phantasie ebenso durch technisches Know-How, Improvisationsfähigkeit und Führungskompetenzen im Umgang mit Fotomodellen & Teams aus.

In unserem E-Book werden zunächst die wichtigsten Fragen zur technischen Ausstattung beantwortet, beispielsweise "Welche Kameramodelle sind für Hobbyfotografen geeignet?", "Welche Brennweite sollte ein geeignetes Objektiv besitzen?" oder "Was ist im Umgang mit Licht zu beachten?".

Zudem erfahren Einsteiger und Fortgeschrittene Wissenswertes zur Auswahl und zum richtigen Umgang mit Fotomodellen, zur optimalen Vorbereitung eines Fotoshootings und vielen weiteren Tipps & Tricks für die Praxis.

Vor allem aber soll das E-Book eines: Ganz viel Lust auf Modefotografie machen!


Modefotografen im Interview - Sebastian & Florian

Modefotografen Sebastian & Florian von Kapturing Photo- & Videography

Die beiden jungen Modefotografen Sebastian & Florian von Kapturing Photo- & Videography haben uns zum Thema Modefotografie Rede und Antwort gestanden:

1. Was macht aus Eurer Sicht einen guten Modefotografen aus?

Ein guter Modefotograf ist auch ein guter Teamleiter, denn hinter einem guten Foto steckt ein gutes Team aus verschiedenen Künstlern wie Haarestylist, Make-Up-Artist, Stylist, Modell und Art-Director. Der Fotograf muss darauf

achten, dass am Ende der Beitrag von jedem einzelnen so gut wie möglich sichtbar wird. Außerdem ist Modefotografie sehr vielschichtig und reicht von Katalog über Editorial bis hin zu Kampagnenfotos, die an unterschiedlichsten Orten und zu verschiedensten Bedingungen entstehen. Man muss alle Gegebenheiten gut kennen und immer in der Lage sein zu improvisieren.

2. Was fasziniert & begeistert Euch an der Modefotografie am meisten?

Wir lieben das Schöne und das Erzählerische an der Fotografie. Wir wollen der Welt unsere Sicht der Dinge zeigen und dabei Geschichten mit unseren Fotos und Serien erzählen. Das ist nicht immer ganz leicht aber wenn es klappt, dann kribbelt es immer wieder kurz im Bauch, wenn wir uns unsere eigenen Fotos anschauen.

3. Habt Ihr einen besonderen Rat für Neueinsteigern im Bereich der Modefotografie?

Der Einstieg in die Branche ist nicht ganz leicht. Daher ist Teamarbeit sehr wichtig, denn jeder kann seine Stärken einbringen und man kommt oft viel schneller ans Ziel. Leider gibt es heute viel zu viele Menschen die nicht bereit sind zu teilen und oft ihre "eigene Schiene fahren" wollen. Aus unserer Sicht rücken die Ziele aber viel schneller in Reichweite, wenn man seine Stärken bündelt und gemeinsam etwas bewegt.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel geschlossen.