#FestVersprochen: bonprix startet virale Aktion zur Weihnachtszeit in sieben Ländern

Hamburg,

Unternehmen | Marke und Kampagne

Stress in der Vorweihnachtszeit? – Nicht mit bonprix. Innerhalb der aktuellen Kampagne „Zieh Dir ein gutes Gefühl an.” hat sich das internationale Modeunternehmen eine besondere Idee einfallen lassen. „#FestVersprochen” heißt die Viral-Aktion, die diese Woche mit einem Online-Spot startet und über Social Media-Kanäle und die Microsite bonprix.de/FestVersprochen zum Mitmachen einlädt. Dabei verbindet bonprix mit einem Augenzwinkern typische Spannungen rund um das Fest der Liebe mit aktuellen Mode-Ideen und sammelt schon vorab feste Versprechen für eine harmonische Weihnachtszeit. Erstmals rollt bonprix dabei einen zentralen Kampagnenansatz international aus und startet mit der Aktion zeitgleich in sieben Ländern.

In der Weihnachtszeit soll alles perfekt sein. Das aber bedeutet eine Menge Stress und einen hohen Erwartungsdruck auf allen Seiten. Wo wird gefeiert? Wie viel Deko ist erlaubt? Und wer sorgt dafür, dass am Ende alle Geschenke da sind, der Baum geschmückt ist und ein tolles Essen auf dem Tisch steht? – Lauter Kleinigkeiten, bei denen die Emotionen gerne hochkochen. Wenn aber alle sich vornehmen, ein bisschen gelassener zu sein, dürfte einer besinnlichen Zeit nichts im Weg stehen. Genau dort setzt das Viral von bonprix an. In einem 1:45 minütigen Auftaktfilm geben 15 unterschiedliche Menschen aus sieben Ländern ganz typische Weihnachtsversprechen ab – alle mit einem Augenzwinkern: Bei seinen Eltern wird gefeiert, es wird nicht über das Essen gemeckert und es gibt keine Einmischung in die Kindererziehung – alles fest versprochen. Die sympathischen Protagonisten zeigen die „Ich schwöre“-Geste mit den Händen, die am Ende übereinandergelegt zum Hashtag werden: #FestVersprochen.

Presseverteiler

Sehr gern informieren wir Sie aktiv über News von bonprix.

Hier anmelden

Über bonprix

bonprix ist ein international erfolgreicher Modeanbieter und erreicht mehr als 35 Millionen Kunden in 30 Ländern. Das Unternehmen der Otto Group mit Sitz in Hamburg besteht seit 1986 und hat heute über 3.000 Mitarbeiter weltweit. Im Geschäftsjahr 2017/2018 (28. Februar) erwirtschaftete die bonprix Handelsgesellschaft mbH einen Umsatz von 1.56 Milliarden Euro und ist damit eines der umsatzstärksten Unternehmen der Gruppe. Bei bonprix erleben Kunden Mode und Shopping auf allen Kanälen – online, per Katalog oder in einem der Fashion Stores. Den Hauptanteil des Umsatzes macht mit mehr als 80 Prozent der E-Commerce aus. In Deutschland gehört www.bonprix.de zu den fünf umsatzstärksten Online-Shops*. Mit den Eigenmarken bpc, bpc selection, BODYFLIRT, RAINBOW und John Baner vertreibt bonprix ausschließlich eigene Mode mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Sortiment umfasst Damen-, Herren- und Kindermode, Accessoires, Heimtextilien und Wohnartikel.

*Quelle: Studie „E-Commerce-Markt Deutschland 2017“ von EHI Retail Institute/Statista

Katharina Schlensker

Pressekontakt:

Katharina Schlensker

Leiterin Externe

Unternehmenskommunikation

corporateREMOVE_THIS@bonprixREMOVE_THIS.net