Engagement

Engagieren sich Eure Mitarbeiter für soziale Projekte?

Ja. Seit unserer Gründung im Jahr 1986 ist gesellschaftliches Engagement ein wichtiger Teil  unserer Unternehmenskultur. Deshalb unterstützen wir auch unsere Mitarbeiter dabei, anderen Menschen zu helfen.

Uta Poser (Vorstand bonhelp) und die bonprix-Geschäftsführer Rien Jansen und Dr. Marcus Ackermann zu Besuch in der Gehörlosenschule Tirupur

Seit 2001 engagieren sich bonprix-Mitarbeiter für die Gehörlosenschule in Südindien. Hier bekommen im Moment über 350 Kindern aus sehr armen Verhältnissen - darunter auch viele Waisenkinder - ein Zuhause und eine Ausbildung. In der Tirupur School for the deaf lernen sie die Gebärdensprache, lesen, schreiben und all das, was andere Schulen auch lehren.
Durch Spendenaktionen und Patenschaften wollen wir die Kinder und diese besondere Schule in Zukunft weiter unterstützen.

Das Kinderhospiz Sternenbrücke: Auch dieses Haus und seine Bewohner liegen uns und unseren Mitarbeitern am Standort Hamburg sehr am Herzen. Seit 2003 hilft die Sternenbrücke schwer kranken Kindern und jungen Erwachsenen ein würdevolles Leben bis zu ihrem Tod leben zu können. Dabei werden auch die Mütter, Väter, Geschwister, Großeltern und Freunde von der Sternenbrücke unterstützt. Wir helfen ihnen dabei. 

Wie wichtig ist Euch ein gutes Arbeitsklima?

Sehr wichtig.

Wir bei bonprix legen großen Wert auf die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter. Ein freundlicher Umgangston, eine offene und angenehme Atmosphäre und das Arbeiten im Team sind uns sehr wichtig.
Viele unserer Mitarbeiter sind Mütter und Väter von kleinen Kindern. Deshalb gibt es für sie besonders flexible Arbeitszeiten. Und weil wir ein Unternehmen der Otto Group sind, profitieren unsere Mitarbeiter auch von einem großen Angebot an Weiterbildung und an einem umfassenden Gesundheitsmanagement.

Werdet Ihr für Eure Mitarbeiter auch aktiv?

Unser Gesundheits-Programm nennt sich aktiv.net. Da ist der Name wirklich Programm.
aktiv.net heißt, dass wir vor und nach der Arbeit und in den Pausen ein besonderes Sportprogramm anbieten – von Kopf bis Fuß und für die Seele. Früh morgens vor der Arbeit geht es zum Beispiel zum Fitnesstraining, in der Mittagspause steht Stretching auf dem Programm und nach getaner Arbeit klingt der Tag mit Pilates oder Rücken-Gymnastik aus.

Das passt auch gut zu unserer Art zu arbeiten. Denn wir mögen es sportlich: kurze Wege, flache Hierarchien, schnelles Handeln und ein frischer Wind gehören bei uns in jeden Arbeitstag.

Vielleicht passen wir ja auch zu dir?

Karriere

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Talenten.

Mehr erfahren