Initiative Pink Collection by bonprix geht weiter

DE-News | Unternehmen

Initiative Pink Collection by bonprix geht weiter

Die Hamburger Modemarke verlängert Kooperation mit Brustkrebs Deutschland e.V. und launcht dritte Pink Collection

bonprix führt in diesem Jahr seine Zusammenarbeit mit Brustkrebs Deutschland e.V. und damit das Engagement zur individuellen Brustkrebsfrüherkennung weiter fort. Ab dem 3. Mai 2018 ist die Pink Collection mit sechs neuen Styles erhältlich. Damit möchte die Modemarke die Aufmerksamkeit für individuelle Vorsorge steigern.

Die Initiative Pink Collection wurde im vergangenen April von bonprix zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. ins Leben gerufen, um auf die Wichtigkeit der Früherkennung hinzuweisen. Damit möglichst viele Frauen erreicht werden, sind in die BHs der Kollektion Labels eingenäht, die bewusst beim Anziehen stören sollen. Die provokante Botschaft dabei: „Brustkrebs sollte Dich kratzen!“

„Es liegt uns besonders am Herzen, unsere partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Brustkrebs Deutschland e.V. auch in diesem Jahr weiter fortzuführen“, erklärt Geschäftsführer Rien Jansen, bei bonprix u.a. verantwortlich für den Einkauf. „Wir konnten im letzten Jahr zahlreiche Frauen für dieses relevante Thema sensibilisieren und möchten daher auch weiterhin unsere Reichweite nutzen, damit noch mehr Frauen mit Brustkrebsfrüherkennung in Berührung kommen.“

Bei den insgesamt sechs Styles, die ab dem 3. Mai erhältlich sind, handelt es sich wie bei den vorherigen Kollektionen wieder um Lieblings-BHs der bonprix Kundinnen, die in Rosé- und Pink-Tönen neu auferlegt wurden. Sie sind alle mit eingenähten Labels ausgestattet, die eine Anleitung zum Abtasten der Brust beinhalten. Neben den sechs BHs komplettieren drei Unterteile die Kollektion. Alle Styles sind unter www.bonprix.de erhältlich. Daneben steht allen Interessierten unter der Aktionsseite bonprix.de/pinkcollection wichtige Informationen zur Initiative und zum Thema Früherkennung zur Verfügung.

Auch Brustkrebs Deutschland e.V. zeigt sich erfreut über die Verlängerung der Partnerschaft. „Wir freuen uns natürlich sehr, dass bonprix auch in diesem Jahr wieder im Zuge der Initiative Pink Collection auf das Thema Brustkrebsfrüherkennung aufmerksam macht“, so Renate Haidinger, Gründerin und 1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.

Weitere inhaltliche Informationen zum Thema Brustkrebsfrüherkennung finden Sie unter brustkrebsdeutschland.de.

Entsprechendes Bildmaterial finden Sie anbei.

Aktionsseite zur Initiative Pink Collection

Presseverteiler

Sehr gern informieren wir Sie aktiv über News von bonprix.

Hier anmelden

Über bonprix

bonprix ist ein international erfolgreicher Modeanbieter und erreicht mehr als 35 Millionen Kunden in 30 Ländern. Das Unternehmen der Otto Group mit Sitz in Hamburg besteht seit 1986 und hat heute über 3.000 Mitarbeiter weltweit. Im Geschäftsjahr 2017/2018 (28. Februar) erwirtschaftete die bonprix Handelsgesellschaft mbH einen Umsatz von 1.56 Milliarden Euro und ist damit eines der umsatzstärksten Unternehmen der Gruppe. Bei bonprix erleben Kunden Mode und Shopping auf allen Kanälen – online, per Katalog oder in einem der Fashion Stores. Den Hauptanteil des Umsatzes macht mit mehr als 80 Prozent der E-Commerce aus. In Deutschland gehört www.bonprix.de zu den zehn umsatzstärksten Online-Shops*. Mit den Eigenmarken bpc, bpc selection, BODYFLIRT, RAINBOW und John Baner vertreibt bonprix ausschließlich eigene Mode mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Sortiment umfasst Damen-, Herren- und Kindermode, Accessoires, Heimtextilien und Wohnartikel.

*Quelle: Studie „E-Commerce-Markt Deutschland 2018“ von EHI Retail Institute/Statista

Katharina Schlensker

Pressekontakt:

Katharina Schlensker

Leiterin Externe

Unternehmenskommunikation

corporateREMOVE_THIS@bonprixREMOVE_THIS.net

nach oben