NachhaltigeProdukte

Was sind für Euch eigentlich „nachhaltige Produkte“?

Für unsere nachhaltigen Produkte wählen wir Materialien oder Prozesse, die unseren hohen Anforderungen zum Schutz von Mensch und Umwelt genügen.  

Wenn folgende Materialien zu definierten Mindestanteilen in unseren Obermaterialien enthalten sind, bezeichnen wir unser Produkt als nachhaltiges Produkt: FSC®-zertifiziertes Holz, Bio-Baumwolle, TENCEL™ Lyocell, recycelte Baumwolle, recycelter Polyester wie bspw. REPREVE® oder recyceltes Polyamid wie Econyl. Sie vereint, dass ihre Auswirkungen auf Mensch und Umwelt während ihres gesamten Lebenszyklus deutlich reduziert sind gegenüber den konventionellen Alternativen. Das kennzeichnen wir deutlich, damit Du weißt, was an dem Produkt besonders nachhaltig ist.

Produkte, mit denen wir die Initiative Cotton made in Africa unterstützen sind ebenfalls als nachhaltiges Produkt gekennzeichnet. Mit dem Kauf dieses Produktes unterstützt Du den umweltfreundlichen Anbau von Baumwolle und trägst zu besseren Arbeits- und Lebensbedingungen für afrikanische Kleinbauern bei. Heute decken wir bereits über 90% unseres Baumwollbedarfs mit Cotton made in Africa-Baumwolle. Im Jahr 2020 werden es 100% sein.

Bei den Prozessen folgen wir anerkannten Qualitätssiegeln und Zertifizierungen wie bspw. GOTS, GRS, STEP und bluesign. Damit können wir garantieren, dass die Prozesse entsprechend unseren Anforderungen ablaufen. Wenn das sicher gestellt ist, bezeichnen wir unser Produkt als nachhaltiges Produkt.

Mehr zu nachhaltigen Materialien erfahrt ihr hier.

Finde unsere nachhaltigen Produkte im Shop mit Hilfe unseres Labels

Shop now!

Wir haben unsere zweite Sustainable Collection gelauncht!

Im April 2019 haben wir erstmalig eine eigene Kollektion aus 20 kuratierten Styles präsentiert, die vollständig unter dem Zeichen der Nachhaltigkeit steht. Im August folgte nun die zweite Auflage passend zur Herbst-Winter-Saison. Sämtliche Artikel erfüllen unsere Anforderungen für nachhaltige Produkte, bei der Sustainable Collection ist es aber auch unser Anspruch, mit jeder Kollektion noch ein Stück nachhaltiger zu werden.

So haben wir z.B. spezielle Natural-Dye-Shirts, die mit natürlichen Stoffen wie Zitronenschalen, Rosenblüten, Lavendel oder Ton und Olivenblättern gefärbt wurden. Ganz ohne Chemikalien. Beim Färben der Jeans haben wir in der ersten Kollektion 15 Prozent Wasser eingespart – und in der zweiten Kollektion durch einen neuartigen Laserprozess für den Used Look den Wasserverbrauch noch weiter gesenkt. Highlight der zweiten Auflage ist der Parka aus recyceltem Polyester, in dem insgesamt 25 PET-Flaschen verarbeitet wurden. Es ist unser Ziel, die neuen Materialien und Verfahren nach und nach in das reguläre Sortiment zu überführen und so den Anteil der nachhaltigen Produkte kontinuierlich zu steigern.

Zur Verpackung der Artikel verwendet bonprix wie bereits in der ersten Sustainable Collection Polybags aus 100 Prozent recyceltem Kunststoff. Die Sustainable Collection ist online in 23 Ländern sowie zum Launch im Hamburger fashion connect Store verfügbar.

Mit einem T-Shirt ein Lächeln schenken 

Der nachfolgende Film über unsere Produktion in Uganda zeigt, wie wir mit einem T-Shirt ein Lächeln schenken können: vom nachhaltigen Baumwollanbau und der Unterstützung von afrikanischen Kleinbauern bis hin zur T-Shirt-Produktion bei einem unserer Partner.