Qualität

Achtet Ihr auch bei Euren Schuhen auf eine faire und nachhaltige Produktion?

Nicht nur das – wir planen den Anspruch an die konsequente Einhaltung unserer Sozialstandards und unserer chemischen Mindestanforderungen der verglichen mit der Textilproduktion komplexeren Schuhproduktion weiter auszubauen und unseren Standard weiter zu etablieren.

Unser Anspruch ist diesen sowohl für die Lieferkette, als auch für das Endprodukt, ähnlich strikt  zu entwickeln, wie wir ihn bereits für Kleidung durchsetzen.

Der Standard gliedert sich in drei Handlungsbereiche: Chemikalieneinsatz, Sozialstandards und Materialverwendung.

Im Bereich Chemikalieneinsatz konnten wir uns mit unseren Lieferanten auf ein Anforderungsprofil verständigen welches auf der RSL des cads e.V. aufbaut. Der cads e.V. ist eine Kooperation, die sich zur Aufgabe gemacht hat, die Qualität von Schuh- und Lederwaren zu sichern und zu kennzeichnen. Wir sind seit Juli 2017 Mitglied im cads e.V. Mit unserem Anforderungsprofil geben wir unseren Lieferanten vor, welche Chemikalien sich nicht zur in unseren Produkten befinden dürfen.

Bereits heute wird standardmäßig in jeder Fabrik ein Sozialaudit durchgeführt. Wir möchten gern, dass künftig jede Fabrik, die für uns Schuhe produziert, ein Mindestergebnis erreicht. Mehr zu unserem Sozialprogramm könnt Ihr hier nachlesen.

Bei den Materialien möchten wir die Qualität sicherstellen indem wir vorgeben, aus welchen Quellen sie stammen sollen. Dafür haben wir begonnen, die Materialien und deren Quellen zu identifizieren und zu bewerten.

Kann ich Eure Mode ohne Bedenken tragen?

Ja. Denn bei uns gilt: Einwandfreie Qualität hat höchste Priorität.

Wenn es um gesunde und hautfreundliche Textilien geht, orientiert sich die Otto Group an den Öko-Tex-Anforderungen, die höher als die gesetzlichen Anforderungen sind. Für uns ist das ein wichtiger Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit.

Um sicherzustellen, dass unsere Lieferanten einwandfreie Qualität und sichere Waren produzieren, lassen wir unsere Produkte gezielt von unabhängigen und akkreditierten Prüflabors untersuchen.

Falls einmal etwas nicht stimmen sollte, wird der Artikel sofort aussortiert und nicht für den Verkauf freigegeben. Und auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse werden direkt relevante Maßnahmen zur Verbesserung eingeleitet. 

Klicke hier und erfahre mehr darüber, wie wir mit Chemikalien umgehen. 

Wie entsteht bei Euch gute Qualität?

Durch gute und gewissenhafte Zusammenarbeit.

Unsere Ansprüche an die Qualität unserer Produkte sind sehr hoch. Um deren Umsetzung sicherzustellen, haben wir Standards etabliert, die wir regelmäßig überprüfen. Das beginnt bei der Entwicklung eines Styles und reicht über die Auswahl unserer Lieferanten sowie die Prüfung der Produkte vor Ort bis hin zur Auslieferung der Ware an unsere Kunden. Oberste Priorität dieses gemeinsamen Prozesses mit unseren Lieferanten und Partnern auf der ganzen Welt hat die Qualität unserer Produkte.

Denn nur wenn Material, Verarbeitung, Passform und Funktionalität den strengen Anforderungen von uns und unseren Partnern gerecht werden, sind wir zufrieden.

Muss ich eine bestimmte Figur für die perfekte Passform haben?

Nein. Denn unsere Designerinnen kreieren viele unterschiedliche Styles und berücksichtigen dabei schmale, klassische und kurvige Typen -  wie uns alle. 

Damit Du Dich von Kopf bis Fuß wohl fühlst, sehen wir beim Thema Passform und Tragekomfort ganz genau hin. Schon die Modelle werden bei uns so entworfen, dass sie für die unterschiedlichsten Figurtypen passend sind. 

Neben Passform-Büsten tragen auch besonders kritische Modetesterinnen die neuesten Modelle und sagen uns, ob es noch irgendwo zwickt oder zwackt. Nur wenn die Passform stimmt, lassen wir den Artikel produzieren. Damit Du sagen kannst: „Sitzt perfekt!“

Zählt meine Meinung auch?

Aber ja. Sogar sehr.

Wenn Du uns zum Beispiel sagst: Das T-Shirt passt mir nicht, es ist zu kurz, zu lang oder zu weit. Das wünschen wir uns nicht nur, sondern nehmen das auch sehr ernst und geben es direkt weiter an unsere Qualitätsexperten. So bist auch Du ein Teil unseres Qualitätsprozesses. Falls Du also mal einen Artikel zurücksendest, kannst Du uns deine Meinung sagen, und so können wir dann unsere Mode ständig verbessern.

Wer sorgt denn dafür, dass alles stimmt?

Unsere Qualitätsexpertinnen und -experten. 

Man sagt ja, Qualität kommt nicht von ungefähr. Wir sagen: Qualität kommt von ganz genau. Bei der weltweiten Produktion wird daher jeder Schritt von Qualitätsexperten überwacht – von der Entwicklung eines Styles bis hin zur Auslieferung des Kleidungsstücks. Farbe, Schnitt, Naht und Stickerei-  alles muss perfekt sein. Auch im Lager kontrollieren wir die Produkte stichprobenweise auf Material, Verarbeitung und Passform. Und nur wenn alles wirklich „passt“, gehen die Produkte in den Handel – und zu Dir.