Cotton made in Africa

Baumwolle ist einer unserer wichtigsten Rohstoffe. Unser Ziel, zu 100% nachhaltige Baumwolle zu verarbeiten, haben wir fast erreicht. Den bedeutendsten Anteil macht hierbei die Baumwolle der Initiative Cotton made in Africa aus, deren größter Partner wir sind.

Cotton made in Africa – kurz CmiA – steht für Nachhaltigkeit im umfassenden Sinne. Die Initiative fördert Naturschutz und Qualität genauso wie soziale Verantwortung für die Menschen, die auf den nachhaltigen Baumwollfeldern und in den Baumwollentkörnungsanlagen arbeiten.

Träger von CmiA ist die Aid by Trade Foundation. CmiA folgt dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe durch Handel. Eine weltweite Allianz aus Textilunternehmen und Marken fragt die CmiA-zertifizierte Baumwolle nach und nutzt das CmiA-Label gegen eine Lizenzgebühr.

Die Einnahmen aus den Lizenzen wiederum setzt CmiA ein, um Kleinbäuer*innen darin zu unterstützen, ihre Baumwolle gemäß den CmiA-Werten anzubauen und ihre eigenen Lebensbedingungen und die ihrer Familien zu verbessern.

Konkret heißt das: Im Vergleich zu herkömmlicher Baumwolle werden bei CmiA weder genverändertes Saatgut noch gefährliche Pestizide eingesetzt. Der CO₂-Ausstoß verringert sich pro Kilogramm Baumwolle um 40%. Zudem spart der ausschließliche Einsatz von Regenwasser mehr als 2.100 Liter Wasser pro Kilogramm Baumwolle ein. Die strengen Kriterien zur Anbauweise haben gleichzeitig positive Auswirkung auf den Erhalt der Biodiversität vor Ort.  

Regelmäßige Schulungen vermitteln den Kleinbäuer*innen Wissen, wie sie ihre Baumwolle umweltschonend und ertragsfördernd anbauen können. Ein aktives Mitspracherecht gilt dabei zu jeder Zeit. Die Lebensbedingungen verbessern sich zudem durch Programme gegen Kinderarbeit, für Bildung und für die Gleichberechtigung der Geschlechter unter anderem in Bezug auf Bezahlung.

Mehr als eine Million Kleinbäuer*innen in Subsahara-Afrika bewirtschaften ihre Baumwollfelder bereits konsequent nachhaltig mit Hilfe der Initiative Cotton made in Africa.

Hier erfährst Du mehr zu den Kriterien von Cotton made in Africa.