Bequemer Kauf auf Rechnung

Lieferzeit 2-4 Werktage

Gratis Versand für Neukunden mit Gutscheincode: MODE

Wie wählt man den richtigen Teppich aus?

Deine Wohnung ist komplett eingerichtet und alle Liebhaber-Stücke haben ihren Platz gefunden. Doch ab und an beschleicht Dich das ungute Gefühl, dass etwas Entscheidendes fehlt? Ein Teppich – die Königsklasse unter den Heimtextilien – macht aus Deiner Wohnung ein warmes und liebevolles Zuhause und kreiert im Handumdrehen ein Wohlfühlambiente, das „Herzlich Willkommen, schön, dass Du da bist“ flüstert.

Die Entscheidung für einen neuen Lieblingsteppich kann jedoch schnell zur Herausforderung werden. Mit unseren Tipps für den Teppichkauf findest Du garantiert Dein Lieblingsstück, an dem Du lange Deine Freude hast!

Tipps für den Teppichkauf

Die wichtigste Frage vorab: Wo soll das neue Modell liegen? Denn allein durch das gezielte Positionieren Deines Teppichs im Wohn-, Schlaf- oder Esszimmer hast Du die Möglichkeit, Deinen Wohnraum völlig neu zu gliedern und in mehrere Zonen zu unterteilen. So kannst Du durch unterschiedliche Teppichformen einzelne Wohnbereiche miteinander verbinden oder voneinander abgrenzen. Möbel, die um oder auf einem Teppich platziert sind, werden dabei als Nutzungsbereich definiert und können so von anderen Arealen im selben Raum optisch getrennt werden.
1.

Den neuen Teppich
richtig platzieren!

Wenn Du den richtigen Platz für Deinen Favoriten gefunden hast und Dir sicher bist, dass es der und kein anderer ist, solltest Du Dir Gedanken über die richtige Teppichgröße machen. Dabei gilt: Verlasse Dich nicht auf Dein Bauchgefühl! Jeder Teppich sollte individuell ausgemessen werden.


Dazu werden die Möbel so angeordnet, wie sie später auf dem Teppich idealerweise stehen sollen. Bedenke auch den Radius, der entsteht, wenn Türen geöffnet werden.

2.

Die ideale Teppichgröße bestimmen!

Neben der perfekten Größe definieren auch Farbe und Form ganz entscheidend das Raumklima. Hier ein paar hilfreiche Tipps für Dich:
3.

Die perfekte Teppich-Farbe wählen!

Als neutrale Farbe passt sich Beige immer der bestehenden Einrichtung an.
 
Erdtöne wirken beruhigend und können gut als Kontrast und Ausgleich zu einem farbenfrohen Wohnambiente eingesetzt werden.
Helle Farben lassen einen Raum größer erscheinen, während dunkle Nuancen vor allem in einer minimalistischen Umgebung besonders gut zur Geltung kommen.
 
Bunte Teppiche oder große Muster können als Eyecatcher ein Statement setzen und Leben in die sonst eher schlichte Einrichtung bringen.
Wenn Du Dich nicht direkt für eine Farbe oder ein Muster entscheiden kannst, hilft vielleicht die Suche nach einem bestimmten Wohnstil. Stell Dir einfach die folgenden Fragen:
4.

Einen zum Wohnstil passenden Teppich finden!

Wohnst Du eher modern oder klassisch?
 
Hat Deine Einrichtung einen maritimen Flair?
 
Dekorierst Du Deine eigenen vier Wände bevorzugt im Landhausstil?
 
Oder liebst Du das Ambiente des Industrial-Chics?
Wie lange Du etwas von Deinem Traumteppich hast, hängt auch ganz entscheidend von der gewählten Materialqualität ab. Vor dem Kauf solltest Du Dir also die Frage stellen, wie strapazierfähig und robust der Teppich sein muss und wie häufig er durch wen benutzt wird.

Grundsätzlich gilt: Je höher die Oberfläche des Teppichs (der sogenannte Flor), desto weniger ist er für stark beanspruchte Areale wie den Küchen- oder den Outdoor-Bereich geeignet. Gehören Tiere zum Haushalt, sind Flachgewebe-Teppiche in der Fellfarbe die beste Wahl.
5.

Das richtige Teppich-Material wählen!

Teppichberatung für Wohnräume

Wohnen - Teppiche - Teppich-Berater - Wohnzimmer-Teppiche
Wohnzimmer
Jetzt entdecken
Wohnen - Teppiche - Teppich-Berater - Esszimmer-Teppiche
Esszimmer
Jetzt entdecken
Wohnen - Teppiche - Teppich-Berater - Schlafzimmer-Teppiche
Schlafzimmer
Jetzt entdecken
Wohnen - Teppiche - Teppich-Berater - Teppiche für Balkon&Terrasse
Outdoor
Jetzt entdecken