Neue Werbekampagne von bonprix: Mode wirkt – und wie!

Hamburg,

Unternehmen | Marke und Kampagne

Mode von bonprix wirkt und begeistert. Sie ist ein Hingucker im wahrsten Sinne: Wo sie auftaucht, zieht sie die Blicke auf sich. Das ist die Botschaft der neuen Werbekampagne des internationalen Modeanbieters, die am 9. Januar in eine bundesweite TV-Offensive geht und von zahlreichen On- und Offline-Maßnahmen begleitet wird. Doch wenn alle Blicke auf die Mode gerichtet sind, dann kann das unerwartete Folgen haben. Und genau hier setzen die humorvollen TV-Spots an: Am Anfang steht eine ungewöhnliche Szene. Ursache unklar. Erst mit den folgenden Bildern offenbart sich, wie es dazu kam. Am Ende ist es immer die hinreißende Mode von bonprix, die Auslöser für die irritierende Situation zu Beginn war. Wirkung – made by bonprix!

Ein kleiner Junge auf der Rückbank eines Autos. Er wird mächtig durchgeschüttelt. Die Frage drängt sich auf: Was ist da los? – Die Auflösung im Rückblick. Da ist Papa am Steuer. Er fährt heftige Schlangenlinien. Schnitt. Blick auf die Straße. Ein Auto der Straßenmeisterei zieht die Fahrbahnmarkierung neu. Im Zickzack-Kurs. Und schließlich der Grund: Der Fahrer hat seine Augen nicht auf der Straße, sondern wird durch den Anblick zweier Frauen auf dem Gehweg abgelenkt. Beide sind augenscheinlich bester Laune und fühlen sich wohl in ihren tollen Outfits. Sie tragen Mode von bonprix.

Presseverteiler

Sehr gern informieren wir Sie aktiv über News von bonprix.

Hier anmelden

Über bonprix

bonprix ist ein international erfolgreicher Modeanbieter und erreicht mehr als 35 Millionen Kunden in 30 Ländern. Das Unternehmen der Otto Group mit Sitz in Hamburg besteht seit 1986 und hat heute über 3.000 Mitarbeiter weltweit. Im Geschäftsjahr 2017/2018 (28. Februar) erwirtschaftete die bonprix Handelsgesellschaft mbH einen Umsatz von 1.56 Milliarden Euro und ist damit eines der umsatzstärksten Unternehmen der Gruppe. Bei bonprix erleben Kunden Mode und Shopping auf allen Kanälen – online, per Katalog oder in einem der Fashion Stores. Den Hauptanteil des Umsatzes macht mit mehr als 80 Prozent der E-Commerce aus. In Deutschland gehört www.bonprix.de zu den zehn umsatzstärksten Online-Shops*. Mit den Eigenmarken bpc, bpc selection, BODYFLIRT, RAINBOW und John Baner vertreibt bonprix ausschließlich eigene Mode mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Sortiment umfasst Damen-, Herren- und Kindermode, Accessoires, Heimtextilien und Wohnartikel.

*Quelle: Studie „E-Commerce-Markt Deutschland 2018“ von EHI Retail Institute/Statista

Katharina Schlensker

Pressekontakt:

Katharina Schlensker

Leiterin Externe

Unternehmenskommunikation

corporateREMOVE_THIS@bonprixREMOVE_THIS.net